netzfit
art 160
   
Startseite
Artists
Kontakt
Impressum
 
neue Einträge :
   
             
       
"Kultur der Benutzeroberflächen"
   
         
02.11.2005 - 19:30:05
   
       
   
         
tree • Michael Wagner
   
       
   
             
        tree    
       




Weder die Blätter im Wald
noch in sonniger Wiese das zarte Gras
noch im strömenden Fluß
weiß er das Wasser zu sehen.

Ovid

-----

Gar zu leicht verwechseln wir Kants Ding an sich
und das wahre Wesen der Dinge der Buddhisten: d. h.
die Wirklichkeit zeigt ganz Schein oder
eine der Wahrheit ganz adäquate Erscheinung.

Schein als Nichtsein und Erscheinung des Seienden
werden mit einander verwechselt.

In das Vacuum setzen sich alle möglichen Superstitionen.
(Abergläubisch/es)

Nietzsche

-----
...
Der Essay als Form besteht in dem Vermögen, Geschichtliches,
Manifestationen des objektiven Geistes, »Kultur« so anzuschauen,
als wären sie Natur. Benjamin war dazu fähig wie kaum einer.
Sein gesamtes Denken ließe als »naturgeschichtlich« sich bezeichnen.
Ihn sprachen die versteinerten, erfrorenen oder
obsoleten Bestandstücke der Kultur, alles an ihr, was der
anheimelnden Lebendigkeit sich entäußerte,
so an wie den Sammler Petrefakt oder
die Pflanze im Herbarium.
...

Charakteristik Walter Benjamins, Theodor W. Adorno, 1950,
erstmals publiziert in Die neue Rundschau 1953.

-----
...
Sobald es einmal Bäume verschiedener Größen gibt,
läßt sich die Bedeutung von groß und klein
leicht erklären; wenn man den Versuch mit einem
großen Stein und einem kleinen Kaktus macht,
weiß man nicht, ob die Diskussion sich um die Größe,
Farbe, die Form oder etwas völlig anderes dreht. ...
... Der Baum ist ein Gewächs mit langgefiederten purpuren
Blättern, und gleichzeitig ein anderes mit einem wesentlich
kürzeren Stamm und beinahe runden Blättern, und noch weitere,
die in Form, Farbe und Größe erheblich voneinander abwichen.
...

Der Feuerzyklus, Hal Clement, 1957, Übersetzung Heinz Nagel.

---------

Unsere medial geprägte Informationsgesellschaft
verbindet Aktualität mit Interaktivität.
Mit den »digitalen Technologien«, deren Verbreitung etabliert ist,
entstehen Zeichen und Symbole ohne deren Kenntnis
ein partizipieren kaum möglich ist.
Die »Kultur der Benutzeröberflächen«
bezeichnet das »digitaltechnische Durchdringen«
aller Lebensbereiche mit Auswirkungen auf Wahrnehmung
und daraus resultierender Verhaltensmuster.

Michael Wagner, 2005.

-----

"Das Erbe der Pop Kultur"
--------- oder ---------
"Kunst greift nun auf alles zurück":
http://www.netzfit.de/portfolio/blog/art_071_start.htm

notions, Begriffe:
http://www.netzfit.de/portfolio/blog/art_170.html